Kindheit, Jugend und Medien

cover

Mädchen mit Medien aktiv

Medienarbeit in der auÃźerschulischen Bildung

München 2005, 136 Seiten
ISBN 978-3-938028-54-4
12,50 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Jugend- und Bildungseinrichtungen haben sich zur Aufgabe gemacht, die IT- und Medienkompetenz nachhaltig zu stärken. Alte und neue Medien begeistern Mädchen und Jungen gleichermaÃźen, wenn auch unterschiedlich. "Mädchen mit Medien aktiv" gibt Einblicke in die medienpädagogische Projektarbeit mit Mädchen im Bereich der auÃźerschulischen Bildung. Diese orientiert sich an vorhandenen Interessen und Talenten der Beteiligten und bietet Raum und Orientierung für die Entwicklung einer eigenverantwortlichen und selbstbewussten Persönlichkeit. Wissenschaftlerinnen und Praktikerinnen liefern mit ihren Beiträgen Anregungen und Empfehlungen für eine geschlechtsspezifische Medienpraxis.

Das Buch kann Praktikerinnen und Praktiker im (sozial)pädagogischen Bereich ansprechen und sensibler für die Thematik machen - und möglicherweise Anregungen für den eigenen Arbeitsbereich geben. Die Fülle an Informationen und Internet-Adressen regen zu eigenen Recherchen und zur Kontaktaufnahme an. (www.socialnet.de)
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung

Renate Schulz-Zander
Nutzung Neuer Medien, Interesse und computerbezogene Selbstkonzepte von Mädchen und Jungen

Esther Ruiz Ben, Elisabeth Grunau
Medien, Gender und Diversität

Karin Eble, Irene Schumacher
Medi@girls - Stärkung der Medienkompetenz von Mädchen und jungen Frauen

Almut Sülzle
Technikprojekte für Mädchen konzipieren– Empowerment oder Mädchennachhilfe

Barbara Eppensteiner
Görls cultures – weibliche Jugendkultur im Mittelpunkt

Ulrike Schmidt
LizzyNet – die virtuelle Gemeinschaft für Mädchen und junge Frauen von Schulen ans Netz e.V.

Lorena Marín Echeverry
Perspektiven in der interkulturellen Medienarbeit

Mithras Leuenberger
Rubinia djanes • DJ-Schule für Mädelz & Frauen


Autorinnen

Dank