Dieter Baacke Preis Handbuch

cover

Gender und Medien - Schwerpunkt: Medienarbeit mit Jungen

Beiträge aus Forschung und Praxis - Prämierte Medienprojekte

Band 6, München 2011, 232 Seiten
ISBN 978-3-86736-257-3
16,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Zu diesem Buch

Die Medienausstattung und das Medienverhalten von Jungen und Mädchen ähneln sich mehr als allgemein angenommen. Ein genauerer Blick auf die Interessen und Nutzungsweisen zeigt allerdings auch Unterschiede, die es pädagogisch zu begleiten und zu bearbeiten gilt.

Wie nutzen Jungen und Mädchen heute Medien? Welche Interessen und Bedürfnisse spiegeln sich in ihrer Mediennutzung wider? Beiträge aus Theorie und Praxis der Medienpädagogik bieten im ersten Teil dieses Bandes Antworten aus Genderperspektive.

Speziell an Jungen gerichtete medienpädagogische Angebote sind auch heute noch rar. Daher wird diesen Projekten im sechsten Handbuch zum Dieter Baacke Preis ein besonderer Platz eingeräumt.

Neben dem inhaltlichen Schwerpunkt greifen Specials weitere aktuelle Themen auf: „Jugendkulturen heute“, „Erfolgreiche Konzepte der Jugendmedienarbeit“ und „Cyberbullying“.


Im zweiten Teil des Bandes berichten Preisträgerinnen und Preisträger des Dieter Baacke Preises der vergangenen zwei Jahre über die Grundlagen ihrer medienpädagogischen Arbeit.

Dieter Baacke Preis

Dieter Baacke führte den Begriff der Kompetenz in den pädagogischen Diskurs ein. Sein Medienkompetenz-Begriff umfasst kreative, kritische, soziale und strukturelle Elemente. Der Dieter Baacke Preis zeichnet beispielhafte medienpädagogische Projektarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien aus und wird gemeinsam vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der GMK verliehen.
Die Handbücher liefern aktuelle Impulse für Theorie und Praxis und geben Einblick in die prämierten Projekte.

www.gmk-net.de
www.dieterbaackepreis.de
 

Inhaltsverzeichnis

Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
GruÃźwort

Jürgen Lauffer/Renate Röllecke
Gender und Medien – der kleine und der feine Unterschied


Teil I Gender und Medien Schwerpunkt:
Medienarbeit mit Jungen


Angela Tillman/Martina Schuegraf
Medienwelten der Geschlechter – verschiedene Zugänge und Perspektiven

Renate Luca
Medienkompetenzförderung in Genderperspektive
Forschungsergebnisse und pädagogische Herausforderungen

Dagmar Hoffmann
Jungen im Prozess der Selbstfindung – Zur Kontingenz der Geschlechterrollen und Geschlechterrealitäten

Reinhard Winter
Jungen und ihre Fernseh-Helden

Martin Geisler/Gerrit Neundorf
Pädagogische Konzepte im Kontext männlicher Videospieler

Sebastian Ring
“Meine verschiedenen Gesichter“ – Geschlechtsbezogene Medienarbeit mit Jungen zum Thema Schönheit

Andreas von Hören
Auch Helden haben Probleme
Aktive Videoarbeit mit Jungen

Dagmar Beinzger
Medieneinsatz in der sozialpädagogischen Gruppearbeit mit Förderschülern
Reflexion einer Herausforderung

Josef Hofman
Geschlechtsspezifische Medienarbeit mit Mädchen
Dargestellt an dem Projekt „Viva Diva
– Fernsehen von und für Mädchen“


Specials

Franz Josef Röll
Jugendkulturen heute – Aktuelle Methoden der aktiven Medienarbeit

Gerda Sieben
Erfolgreiche Konzepte der Jugendmedienarbeit

Markus Gerstmann/Holger Hülsemann
Cyberbullying – ist doch nur SpaÃź


Teil II Prämierte Projekte des Dieter Baacke Preises - Beschreibungen und Interviews

Preisträger 2010

Bits 21 im fjs e.V.
Ein Plüschtier auf Reisen

Kindertagesstätte Pusteblume
“O Schreck, Gaby ist weg“: Medienpädagogik im Vorschulalter – ein Film

Justizministerium Nordrhein-Westfalen
podknast.de

Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Iserlohn
Red Carpet Experience

jfh Kubu/ Bildungsmarkt e.V.
euXperience

Pädagogische Hochschule Freiburg
Spiel- und Lieblingsorte: Ein Rundgang für die Ohren

Medienzentrum PARABOL
LEONAU.TV – Das Web-TV für St. LEOnhard & SchweiNAU

Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.


Preisträger 2009

Byte42.de
Hardliner-Konzept

Medienzentrum Parabol
erzählkultur – Sprachkompetenzförderung durch aktive Medienarbeit

Landesfilmdienst Rheinland Pfalz e.V
Trapped – Auseinandersetzung mit Gefahren durch das Internet

Löwenkind e.V
Jugendfilmprojekt „Verfilmt in Berlin“

Kita Hopsala, der Stadt Rheinbach
Wie kommt unser Foto in die Zeitung?

Jakult-Regionalteam (Jugend Aktion Kultur)
Mediencamp – 20 Jahre Mauerfall

metaversa e.V.
Du bist eine Marke – Personal Branding in Netzcommunitys

Medienwerkstatt Identity Films
Bukovina Style/Lebensläufe


Teil III Zum Dieter Baacke Preis

Dieter Baacke (1999)
Was ist Medienkompetenz?

Einfach bewerben:
Dieter Baacke Preis für medienpädagogische Projekte

Fragen und Antworten zum Dieter Baacke Preis


Abbildungsverzeichnis