cover

Kinderrechte in Deutschland

Interdisziplinäre Perspektiven auf Errungenschaften und Herausforderungen kinderrechtlicher Arbeit in Deutschland

München 2022, 190 Seiten
ISBN 978-3-96848-065-7
18,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit 50 Jahren in den vielfältigsten Gesellschafts- und Themenbereichen für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und ein kindgerechtes Deutschland ein. Diese Festschrift würdigt diesen Einsatz und versammelt Akteur*innen, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, unser Land kindgerechter zu gestalten und den Rechten und Interessen von Kindern langfristig zu der ihnen zustehenden vorrangigen Berücksichtigung zu verhelfen. Die Themen sind: die UN-Kinderrechtskonvention, Gerechtigkeitsdefizite, Kinderinteressen in der kommunalen und nationalen politischen Praxis, Perspektiven des Kinderschutzes, Kinderrechte in medialen Räumen, Stadtentwicklung, Familie sowie Kindheit unter Migrationsbedingungen.
Mit Beiträgen u.a. von Klaus Hurrelmann, Thomas Rauschenbach, Lothar Krappmann, Ingrid Paus-Hasebrink, Aladin El-Mafaalani.
 

Inhaltsverzeichnis

Grusswort des Bundespräsidenten

Thomas Krüger & Anne Lütkes
Vorwort

Kai Hanke
Einleitung zur Festschrift

Lothar Krappmann
Die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland
Wie weit sind wir gekommen?

Klaus Hurrelmann & Raimund Geene
Plädoyer für die Verbindung einer Politik für Kinder mit einer Politik von Kindern

Aladin El-Mafaalani
Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft

Christoph Butterwegge & Carolin Butterwegge
"Generation Corona" oder eher Kinder der Ungleichheit?
Einflüsse der Corona-Pandemie auf das Verhältnis von Jung und Alt

Waldemar Stange
Kinder- und Jugendbeteiligung in der Kommune
Partizipationslandschaften und Beteiligungsketten

Thomas Rauschenbach & Heinz Kindler
Auf dem Weg zu Qualitätsindikatoren für das Kinderschutzsystem in Deutschland

Beate Rudolf & Claudia Kittel
Kindgerechte Justiz
Kinderrechte als MaÃźstab für die Ausgestaltung von Gerichtsverfahren

Ingrid Paus-Hasebrink
Auf Kinder und Jugendliche hören
Plädoyer für einen wachen Blick auf die Rechte von jungen Menschen in einer mediatisierten Gesellschaft

Raphaela Kogler & Korinna Lindinger
Kinder und ihre Städte
Lebensräume zwischen gebauter und sozialer Welt

Sabina Schutter
Kindheiten in Familien: Haben Kinder in Familien heute mehr Rechte?
Oder: Wer bestimmt das Familienleben?

Mustafa Akça
Kulturraum Kindheit

Chronologie des Deutschen Kinderhilfswerkes

Interview mit Heide-Rose Brückner, Geschäftsführerin des Deutschen Kinderhilfswerkes 2000-2012