Internet – Multimedia – eLearning

cover

Lehren aus der Lehre in Zeiten von Corona

Mediendidaktische Impulse für Schulen und Hochschulen

München 2022, 280 Seiten
ISBN 978-3-96848-051-0
19,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

In diesem Band beschreiben Lehrende aus Hochschulen und Schulen sowie Studierende und Kolleg*innen aus der (medien-)pädagogischen Praxis ihre Erfahrungen aus der Lehre in Zeiten von Corona. Entstanden ist eine Sammlung guter Ideen, inspirierender Erfahrungsberichte und innovativer Konzepte, aber auch kreativer Notlösungen, die wir als „Lehren aus der Lehre“ verstehen. Nicht wenige Konzepte sind zwar in den vergangenen Onlinesemestern und im (Notfall-)Fern-Unterricht sehr kurzfristig entstanden, haben aber doch neue (mediale) Möglichkeiten aufgezeigt und dadurch nicht nur tradierte Praxen infragestellt, sondern mitunter sogar Lehr- und Lernprozesse verbessert.
Die Auswirkungen der Pandemie bestimmten in den letzten anderthalb Jahren unseren beruflichen und privaten Alltag. Unter den herausfordernden Bedingungen änderte sich auch das Lehren und Lernen in Schule und Hochschule grundlegend: So erforderte die Aufrechterhaltung von Lehre und Unterricht kurzfristig praktikable Lösungen, aber auch die Umsetzung neuer oder bislang nur vereinzelt erprobter didaktischer Konzepte. Gegenüber dem gesundheitspolitischen Ziel, die Infektionskurven möglichst flach zu halten, waren die Lernkurven aller Beteiligten steil. Es wäre bedauerlich, wenn Lehrende und Lernende nach der Pandemie an diese Lessons Learned nicht anknüpfen und von ihnen profitieren könnten. Ziel des Bandes ist es daher, die kreativen Impulse zu dokumentieren und zu diskutieren – nicht zuletzt um damit auch ein Um- und Weiterdenken in Lehre und Unterricht anzustoÃźen.
Der Band beinhaltet ausgewählte theoretisch-konzeptionelle, empirische und erfahrungsbasierte Beiträge, die mitten in der Hochphase der Pandemie auf Grundlage des Calls des Online-Magazins Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik eingereicht wurden.
 

Inhaltsverzeichnis

THOMAS KNAUS, THORSTEN JUNGE, OLGA MERZ
Lehren aus der Lehre in Zeiten von Corona
Mediendidaktische Impulse für Schulen und Hochschulen (Editorial)


Online-Lehre in Universitäten und Hochschulen

MATTHIAS O. RATH, PATRICK MAISENHÖLDER
Digitalisierung als Capability und Fairness
Ausblicke auf eine Postcorona-Lehre

CORNELIA ESTNER, DANIEL SCHROPP, TATJANA SPAETH
Von der Not zur Tugend
2020 als Turbobooster für neue und kreative Lehrformate

KATRIN VALENTIN
Lebendigkeit in der digitalen Hochschullehre
Ein Erfahrungsbericht aus pandemischen Zeiten

LAURA SCHMIDBERGER, VALENTIN UNGER, ALBRECHT WACKER
Durch das Internet ‚gequetschte‘ Seminare!?
Befunde einer explorativen Befragung von Studierenden im ersten Online-Semester

VERENA KETTER, CELINE BRAUCH, PIA ELSER, ISABELL FREIER, YASMIN ROOB
Online-LEERprozesse?
Von den Bildungs(un)möglichkeiten des digitalen Studierens aus Lehrenden- und Studierendenperspektive


Erfahrungen mit neuen Lehr-Lern-Formaten

JANA RIEDEL, ANJA SCHULZ, JULIA HENSCHLER
Nach der Ad-hoc-Digitalisierung – Was bleibt? Was soll weg?

BENJAMIN ADE-THUROW
Der Englischunterricht im digitalen Wandel
Der Einsatz von Erklärvideos

FRANK PÄTZOLD, INA HENNING, IMKE NIEDIEK
Onlife-Lehre in Corona-Zeiten?
Reflexionen über eine hochschulübergreifende Ringvor-lesung zum thematischen Dreieck musikkulturelle Bildung – Digitalisierung – Inklusion


Onlinebasierte (internationale) Zusammenarbeit und Forschung

ADRIANA L. MEDINA, CAROLIN HESTLER
How a Challenge is also a Chance
Shaping Teacher Education through Collaborative Online International Learning

ANSELM BÖHMER, ILLIE ISSO, GÖTZ SCHWAB, HILAL SAHIN
Blended Learning Mobility
Konzepte, Erfahrungen, Perspektiven aus dem Projekt Digital and International Virtual Academic Cooperation (DIVA)

JENNIFER SCHMIDT, NIKODEMUS GOLLNAU, MARIA BARNHART, BETTINA GÄRTNER, SANNAH KÖNIG
Pandemiebedingungen als Türöffner für neue Making-Prozesse?
Erfahrungen aus dem Verbundprojekt MakEd_digital


Distanzunterricht in den Schulen

CHRISTINE TRÃśLTZSCH-WIJNEN, SASCHA TRÃśLTZSCH-WIJNEN
Notfall-Fernunterricht in Österreich

JULE BÖHMER, JOHANNA TEWES
COVID-19 als Chance für mehr zeitgemäÃźe Bildung in der Unterrichts- und Schulentwicklung?
Ãśberlegungen zum Selbstverständnis von Lehrkräften im Wandel

BIRGIT HÃśPPING, MIRJA KEKERITZ, MELANIE KUBANDT
Unterricht zwischen Schule und Zuhause
Perspektiven von Schulanfänger*innen auf Lernprozesse im Homeschooling

CLAUDIA MERTENS, KATHRIN FRIESEN
Inclusion meets Digitalization
Digital Scouts für Inklusive Medienbildung


Distanzunterricht und Medienbildung in der Lehrer*innenbildung

UTA HAUCK-THUM
Lehrer*innenbildung im Kontext kultureller Veränderungsprozesse

LARISSA ADE, SANNA POHLMANN-ROTHER
Lehramtsstudierende gestalten Erklärvideos für Grundschulkinder
Potenziale und
Herausforderungen während der Coronapandemie im Projekt PLUS@Wü


THOMAS KNAUS
It’s the (inter)action, stupid!
Einsam? Gemeinsam! …über gute Lehre nachdenken