Zeitschrift IMAGO | Einzelausgaben

cover

Begaben

IMAGO | Zeitschrift für Kunstpädagogik

München 2020 (Mai), 96 Seiten
12,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Junge Menschen zu begaben ist eine (kunst)pädagogische Aufgabe. Einem anthropologisch-relationalen Verständnis folgend beziehen sich die hier vorgelegten Beiträge zu einer Theorie des „Begabens“ auf zwei zentrale Punkte: Zum einen wird Begabung als Können im Zusammenhang mit Lernen und Übung gebracht. Auf dieser Grundlage sind dann curricular strukturierte Aufgaben für den Kunstunterricht formulierbar. Zum anderen wird die Bedeutung von personaler und interpersonaler Begeisterung in Lehr-Lern-Situationen sowie die Bedeutung des dem Gegenstand der Begabung entgegengebrachten Interesses in Lernprozessen sichtbar gemacht. In Lehr-Lernprozessen kommt es zu dynamischen Wechselwirkungen, bei denen Begabung, Motivation sowie die Erfahrung eigener Leistung und die damit verbundene Anerkennung durch andere sich gegenseitig verstärken. Junge Menschen können nur aktiv, im Dialog mit anderen und in Auseinandersetzung mit ihrem Umfeld ihre Potentiale entfalten und gestalten. Begeisterung, die leidenschaftliche Hinwendung und Beschäftigung mit einer Sache, einem Material, einer Handlung, einem Thema oder Inhalt usw. ist ein zentraler Faktor bei der Realisierung von Begabung. Ist jemand mit Begeisterung bei einer Sache, werden Zeit und Ort schnell vergessen und ein erfüllender Zustand, der so genannte „Flow“ tritt ein.
 

Inhaltsverzeichnis

Thema

Monika Miller / Olga Bonath
Begaben
Editorial

Carolin Kiso
Wer ist warum und wodurch begabt?
Definitionen von Begabung und Konsequenzen für Begabungsförderung im (Kunst)Unterricht

Monika Miller
‚Begaben‘ als kunstpädagogische Aufgabe
Ein relational-anthropologischer Begabungsansatz

Olga Bonath
Könnenwollen

Monika Miller / Olga Bonath
Ergebnisse einer konsequenten künstlerischen Lehre
Ein (Bild)Bericht aus dem Kunst-Sommercamp

Alexa Groll
Der Werkprozess des ‚Begabens‘ im Bereich des skulpturalen Gestaltens

Katja Brandenburger
Konzepte der Begabungsförderung in Baden-Württemberg – mit einem Blick über den kunstpädagogischen Tellerrand


Forum

Gabriele Hüllstrunk
KuKo – Kunstkooperation: Universität trifft Schule Förderung der ästhetischen ‚Bildung + Begabung‘
Ein kunstpädagogisches Projekt an der Justus-Liebig-Universität

Sanja Filipovic
Die Künstlerische Ausbildung in Serbien


Rezensionen

Olga Bonath
Interdisziplinär diskutierte Fragen zur Begabungsentwicklung und Kreativitätsförderung