Mensch und Digitalisierung

cover

Leben in der digitalen Moderne

Essays

Band 6, München 2021, 99 Seiten
ISBN 978-3-96848-021-3
14,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

In verschiedenen kurzen Essays beschäftigt sich der Soziologe Klaus Koziol­ mit den Facetten des Lebens in der Digitalen Moderne. Von A wie dem ­Algorithmus als Kulturwandel bis Ö – dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk – beschäftigt sich Koziol in gut verständlichen und ebenso nachvollziehbaren wie subjektiven Gedankengängen mit den verschiedensten Phänomenen der Digitalisierung in unserer Zeit. Immer im Hintergrund dabei steht sein Plädoyer­ für die notwendige Menschendienlichkeit dieses Prozesses.

Auch wenn zuweilen wieder dieses „Früher war alles besser“ mitschwingt, laden uns die anschaulichen pointierten Essays zur kritischen Reflexion unseres beschleunigten, funktionalisierten und individualisierten Lebens in der digitalen Moderne ein.
Prof. Dr. Daniel Hajok in tv diskurs 99 (1/2022)
 

Inhaltsverzeichnis

Ãśber das Misstrauen

Ãśber Begegnung

Ãśber die Poetik des Einzelnen

Zur Kritik der planenden Vernunft


Ãśber die Träume von einem besseren Leben

Ãśber den Kapitalismus

Ãśber die Stille

Ãśber den Algorithmus als Kulturwandel

Ãśber das Romanelesen

Ãśber Öffentlichkeit

Ãśber den Gott der kleinen Dinge

Ãśber den Sinn

Ãśber das Weltretten

Ãśber Corona

Ãśber Nationalstaat und Demokratie

Ãśber den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Ãśber Heimat

Ãśber das Geheimnis

Ãśber „Wetten, dass..?“

Ãśber Ethik

Ãśber Disruption

Ãśber den anderen Blick

Ãśber die Faszinierungsstory

Ãśber Unterhaltung

Ãśber den Glauben

Ãśber Mitarbeitende

Ãśber das Scheitern