Kunstpädagogik

cover

Körper, Haut und Hülle

Ausdrucksformen von Körper und Leib in der Performancekunst – Eine phänomenologische Einzelfallstudie im Kunstunterricht der Sekundarstufe II

München 2022, 320 Seiten
ISBN 978-3-96848-052-7
22,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Mit ihrer explorativen Einzelfallstudie legt die Autorin eine durch phänomenologische Beobachtungen und qualitativ-empirische Methoden abgesicherte Untersuchung vor. Als kunstpädagogische Grundlagenforschung angelegt, konkretisiert der vorliegende Text unser Wissen bezüglich konkreter sinnlicher, jugendästhetischer, performativer und semantischer Potentiale von Jugendlichen im Gymnasialschulalter. Entlang übergreifender Forschungsfragen wie der nach der Rolle und der konkreten Stilistik des performativ handelnden Körpers als künstlerischem Material in individuellen und kollektiven Gestaltungsprozessen werden ganz konkrete Antworten darauf gefunden, wie sich Körper und Leib als konstitutive Momente des ästhetischen Lernens begreifen lassen.
 

Inhaltsverzeichnis

Danksagung
Vorwort

1. Einleitung

2. Körper und Leib im diskursiven Geflecht – Eine theoretische Annäherung an Thematik und Terminologie

3. Körper und Leib in kunstpädagogischen Kontexten – Eine Bestandsaufnahme

4. Phänomenologische Methodenreflexion und Darlegung des Forschungsdesigns

5. Datenaufbereitung – Performancekunstvermittlung zum Thema „Körper, Haut und Hülle“ in der Sekundarstufe II

6. Datenanalyse – Ausdrucksformen von Körper und Leib in der Performancekunst

7. Schlussbetrachtung und Resümee

8. Literaturverzeichnis