Kindheit, Jugend und Medien

cover

Werbung, Religion, Bildung

Kulturhermeneutische, theologische, medienpädagogische und religionspädagogische Perspektiven

Frankfurt 2003, 270 Seiten
ISBN 978-3-938028-99-5
18,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
Vergriffen (ggfs. Mängelexemplare vorhanden)
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Ãśbernahme vom GEP - Gemeinschaftswerk der Evang. Publizistik, Frankfurt (VerlagssschlieÃźung)

Konsumwerbung und Religion – beide werden oft zusammen in der Nähe des Glücksversprechens gesehen. Werbung greift seit ihrem Beginn und in jüngster Zeit zunehmend auf religiöse Bildmotive, Symbole und Texte zurück.

Dieser Band untersucht die vielfältigen Zusammenhänge von Religion und (Bild-)Werbung; didaktische Vorschläge sind inklusive.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Gerd Buschmann / Manfred L. Pirner


I. Grundlegungen

Werbung in theologischer Perspektive. Ein Ãśberblick
Manfred L. Pirner

Werbung im Kontext einer lebensweltorientierten Religionspädagogik
Gerd Buschmann

„Nie waren sie so wertvoll wie heute“
Religiöse Symbole in der Werbung als religionspädagogische Herausforderung. Sieben Thesen
Manfred L. Pirner


II. Analysen

Das Abendmahl in Werbeanzeigen. Variationen zu Leonardo da Vincis Mailänder Darstellung
Gerd Buschmann

Die verzückte Nonne. Religiöse Symbolik in Werbung und Kunstgeschichte
Thomas Bickelhaupt / Gerd Buschmann

Die Erschaffung Adams in der Werbung.
Michelangelos Deckenfresko der Sixtina in einem Massenmedium
Thomas Bickelhaupt / Gerd Buschmann

Heilige Höschen. Religion und Erotik in der Popularkultur
Manfred L. Pirner

Messias spielen. Werbung mit dem Erlösermythos für ein Computerspiel
Manfred L. Pirner

Verlagerung der Heiligen. Maria und Lady Diana in Popkultur und Werbung
Judith Mühleisen / Gerd Buschmann


III. Analysen mit religionsdidaktischen Konkretionen

Die Bibel in der Cannes- bzw. Kann-Rolle der Werbung. Ein ungewöhnlicher Zugang zum Thema Bibel im Religionsunterricht der Sekundarstufe I
Gerd Buschmann

Das Exodus- und Weg-Symbol in der Werbung. Zur religiösen Grundierung der Warenästhetik
Gerd Buschmann

Call God: Gebetshaltungen in WerbeanzeigenMaterialien für einen alternativen Zu-gang zum Thema Gebet
im Religionsunterricht
Gerd Buschmann

Himmlisch zart und höllisch gut. Engel und Teufel im Spie(ge)l der Werbung
Uwe Böhm / Gerd Buschmann / Manfred L. Pirner

Die Sehnsucht nach mehr wach halten. Die Dialektik der Werbung als religionspädagogische Chance
Manfred L. Pirner


Anhang: Bildanalyse-Modell

Literaturverzeichnis