TLM Schriftenreihe

cover

PiXEL-Fernsehen

Medienpädagogische Arbeit im ersten Offenen Kinder- und Jugendkanal

Schriftenreihe TLM Schriftenreihe
Band 11, München 2001, 96 Seiten
ISBN 978-3-935686-41-9
5,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

In Gera startete die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)1998 das PiXEL-Fernsehen, den ersten Offenen Kanal für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Der Bericht stellt die Idee, die Rahmenbedingungen und den Alltag des Offenen Kinder- und Jugendkanals vor. Verschiedene Konzepte und Modelle der medienpädagogischen Arbeit im Kontext des Offenen Kanals Gera werden erläutert und bewertet. Berichtet wird von Projekten und Produktionen, die Kinder und Jugendliche im PiXEL-Fernsehen realisiert haben.
 

Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung

II. Zwei Jahre PiXEL im Ãśberblick

III. Wie organisiere ich einen Offenen Kanal für Kinder und Jugendliche?

1. Personelle, räumliche und technische Rahmenbedingungen im Praxistest

2. Rechtliche Fragen und organisatorische Probleme - Antworten und Lösungsmöglichkeiten

3. Öffentlichkeitsarbeit

4. Methoden, Organisationsmodelle und Arbeitsformen – Erfahrungen aus der Arbeit des Offenen Kinder- und Jugendkanals

4.1 Das Modell Redaktionsgruppe - Feste Mitarbeit im PiXEL

4.2 Einzelgänger und Individualisten - Freie Formen im PiXEL

4.3 Grenzgänger zwischen PiXEL und OK – Die „erwachsenen“ Kinder und Jugendlichen im OK

4.4 Events

4.5 Ferienaktionen

5. Die Zusammenarbeit mit Schulen - Ansätze, Chancen, Hindernisse

6. Medienpädagogische Netzwerke - Kooperationspartner eines Offenen Kinder- und Jugendkanals

IV. Medienpädagogische Arbeit im Offenen Kanal - Vom Spannungsverhältnis zwischen Produktionsdruck und pädagogischem Anspruch

1. Gruppendynamische Prozesse und ihre Steuerung

2. Die Themen der Kinder und Jugendlichen

3. Technisch-gestalterische Kompetenzen

4. Veröffentlichung der Beiträge

V. Fazit und Ausblick