Kindheit, Jugend und Medien

cover

Clash of Realities

Computerspiele und soziale Wirklichkeit

München 2006, 256 Seiten
ISBN 978-3-938028-44-5
16,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Dieser Band versammelt ausgewählte Beiträge der ersten International Computer Game Conference Cologne , die im März 2006 gemeinsam von der Firma Electronic Arts und der Fachhochschule Köln ausgerichtet worden ist.

Die Aufsätze nähern sich dem brisanten Thema aus psychobiologischer, kommunikationswissenschaftlicher, spiel- und kulturtheoretischer, sowie aus psychologischer, soziologischer und pädagogischer Sicht.

Gemeinsam ist allen, neben dem fachlichen Interesse an Computerspielen, die Absicht, die Diskussion über interaktive Unterhaltungssoftware zu verstärken und gleichzeitig zu versachlichen. Damit begründete Urteile an die Stelle von Vorurteilen treten können.
 

Inhaltsverzeichnis

Winfred Kaminski und Martin Lorber
Vorwort der Herausgeber

Armin Laschet
GruÃźwort


>>Digitale Aneignung der Umwelt

Wolfgang Bergmann
Die spielerische Erschaffung von Welten

Espen Aarseth
Game Studies: Wozu sind sie nütze?

Gundolfs S. Freyermuth
Digitalisierung und ihre Folgen für die Wahrnehmung


>>Virtuelle und reale Welten

Peter Vorderer
Warum sind Computerspiele attraktiv?

Christoph Klimmt
Zur Rekonstruktion des Unterhaltungserlebens

Tilo Hartmann
Gewaltspiele und Aggression – aktuelle Forschung und Implikationen

Klaus Mathiak/René Weber
Computerspiele, Gewalt und Gehirne


>>Rollenspiele: Virtuell und real

Jürgen Fritz/ Karla Misek-Schneider
O, what a game:>> Ogame

Dirk Höschen
„In jedem steckt ein Held“ oder MMORPGs

Karin Wenz
Computerspiele als jugendkulturelles Referenzmedium?

Jutta Zaremba
GENDER NON/KONFORM
Die produktive Uniformität von Heldinnen und Gamerinnen


>>Pädagogik, Schule und Computerspiele

Johannes Fromme
Zwischen Immersion und Distanz:
Lern- und Bildungspotenziale von Computerspielen

Christopher Scholtz
Spielwahl und Spielpraxis
Computerspiele als pädagogischeHerausforderung

Marco Fileccia/ Ulrike Schmidt
Ein schwieriges Zusammenspiel:
Computerspiele und Schule

Bernd Dolle-Weinkauff
Mit Janosch spielen und lernen
Zur multimedialen Inszenierung kinderliterarischer Stoffe


AutorInnen