Kontext Kunstpädagogik

cover

Zugänge

Welt der Bilder – Sprache der Kunst

Band 52, München 2020, 945 Seiten, Hardcover mit Lesebändchen
ISBN 978-3-86736-565-9
34,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Die Welt der Bilder Ist an die Sprache der Kunst gebunden. Und doch reicht Sprache­ nie hin, all die vielfältigen Auslegungen und Annäherungen neben ­einem subjektiven Erleben der Kunst zu um­fassen. Heutige kunst- und museums­pädagogische Vermittlungs­modelle stehen nicht in abgrenzender Konkurrenz zu kunstwissen­schaftlichen Zugriffen auf Kultur und Geschichte, sondern schlagen Brücken und ebnen Pfade, die mal vom Subjekt zur Kunst und mal von der Kunst zum Subjekt führen.
Hier im Band belegen zahlrei­che Exempel aus reicher Praxis­erfahrung das gewaltige Potenzial in den vielschichtigen Zugängen zur Kunst.
Dabei werden jenseits einer kognitiven Rezeption Zugänge auch über das ästhetisch-ge­stalterische Handeln und über eine kreative – im Sinne von hervor­bringender – Ausdrucks- und Imaginationsgestaltung angebahnt.
 

Inhaltsverzeichnis

Johannes Kirschenmann
67 Möglichkeiten aus dem Epizentrum von Kunstpädagogik und Kunst


1 AUFTAKT

Johannes Kirschenmann
Zugänge, reloaded

Steffen Wachter
Zugänge zur Kunst – Zur Entwicklung eines Vermittlungskonzeptes

Frank Neubauer
Bild und Prozess

Günther Regel
Herausforderung an Erlebnisfähigkeit und Kunstverstand – Zur Kunst Michael Morgners

Roland R. Richter
DAS KLEINE BLAU


2 ORIENTIERUNGEN


Klaus-Peter Busse
Der Nullpunkt künstlerischer Bildung

Rolf Niehoff
Zum spezifischen Umgang mit der historischen Dimension des Bildes im Kunstunterricht

Barbara Wichelhaus
Zugänge zur Kunst – Semiotik in der Kunstrezeption

Anna-Maria Schirmer
Freiheitsmomente im Kontext ästhetischer Erfahrung

Barbara Lutz-Sterzenbach
Zugänge zur Kunst gestalten
Zu Orientierungen im Spannungsfeld kunstpädagogischer Theorie und Praxis

Rainer Wenrich
Zugänge zu ästhetischer Literalität (aesthetic literacy) – Anmerkungen aus komparativer Perspektive

Kunibert Bering
Zheng He und Kolumbus – Architektur, Expansion und Macht
Kunstdidaktische Zugänge zu Problemfeldern einer globalen Kunstgeschichte

Hans-Jürgen Boysen-Stern
Fingerspitzengefühl für den Betrachter 2.0 – im Zeitalter einer entkörperlichten Re-Produzierbarkeit von Kunst

Sara Burkhardt
(Be)greifbar machen – Materialität und Digitialität im Netzwerk der Bilder
Kaersenhout, Bartholl, Gerrard und !Mediengruppe Bitnik

Maria Peters
Im Forschenden Studieren das Spannungsfeld von Kunst und Pädagogik ergründen und Wege seiner Vermittlung (er)finden

Constanze Kirchner
Zugänge zum Konzept der Kinderzeichnung

Andreas Wendt
Zustieg am Berg Analog


3 SCHWELLEN

Hans Brög
Bildwelten öffnen – Bildsprache vermitteln

Clemens Höxter
Zugänge zur »Reife«-Prüfung

Verena Landau
Tunnelblick


4 BRÜCKEN

Steffen Wachter
Der Inhalt-Form-Zusammenhang als ein Schlüssel zum Verständnis der Eigenart bildnerischer Werke und Prozesse

Bettina Uhlig
Vom Fliegen
Zur Rezeption von Bilderbüchern mit einem Fokus auf der Erschließung bildnerischer Inhalt-Form-Zusammenhänge

Mandy Putz
»Wahrnehmen ohne wirklich da zu sein« (Paul Virilio)


5 ERKUNDUNGEN

Wolfgang Legler
Fortschritt aus Unvermögen? – Mutmaßungen über Paul Cézanne

Susanne Schmidt
Der Betrachter macht das Bild

Ann-Jasmin Ullrich
Raum als Zugang zur Kunst – Architektur, Werk und Besucher im Dialog

Hendrikje Düwel
Was uns der Schmutz lehren kann
Zugänge zu einem unzugänglichen Werk

Georg Peez
Selfies mit virtuellen Tier-Masken: ›süß‹, ›niedlich‹, ›gelangweilt‹ und ›düster‹
Eine qualitativ-empirische Fallanalyse eines Instagram-Profils mit Augmented Reality-Fotos eines circa zehnjährigen Kindes

Dietrich Grünewald
»Wenn jemand eine Reise tut …« – Reise-Bildgeschichten

Thomas Klemm
Feuerwerk und Rauchbomben
Künstlerische Interventionen und Erinnerungskultur

Alexander Frohberg
lost stone closed picture 06122018

Marie Sainz-Rueda
very early

Markus Laube
Elbe IV

Erich Weber
Mechower Federn


6 AGIEREN

Ines Seumel
ZUGEHEN auf einen Flaschentrockner
Handlungs-Impulse zur Vermittlung des Readymades von Marcel Duchamp

Mario Urlaß
Fliegen lassen
Metamorphe Zugänge in künstlerischer Projektarbeit

Karola Schöppe/Anja Ußler/Silke Wollandt
Kunst Projekt Ferien

Manja Teich
Hand im Spiel
Eine bildnerische Übungssequenz

Robin Heydenreich
Spuren der Steine – Ausgänge und Zugänge zum Werk von Khaled Zaki

Claudia Hartung
Vom Suchen, Finden und Sichtbarmachen – Kulturgeschichte als Raumgeschichte
Ästhetisch-forschende Strategien als Annäherung an Kulturgeschichte in Alltagsräumen

Andrea Hempel
Die (un-)heimliche Stille der Toteninseln von Arnold Böcklin oder Die Verneigung vor dem gelebten Leben
Ein Inszenierungsansatz

Ulla Bornemann
»Viele Grüße von meiner Insel«
Visuelle Topoi als Zugang zum kreativen bildnerischen Denken und Gestalten im Kunstunterricht

Katja Schröter
Zufall und Inszenierung
Zwei Prinzipien für Gestaltungsprozesse im Kunstunterricht

Tobias Rost
Caritas

Lena Schrieb
Donald und Alberto

Sabine Lenkeit
Kein Brot ist auch keine Lösung


7 KREUZUNGEN

Carl-Peter Buschkühle
Zugänge zur Lebenskunst durch künstlerische Bildung

Monika Miller
Bildtransfers
Strategien der Bildfindung zwischen Collage, Fotografie und Abdruck

Franz Billmayer
Gesehen und schon verstanden
Über den Umgang mit leicht verständlichen Bildern im Kunstunterricht

Lars Zumbansen/Nils Zumbansen
Farb(ton)mischungen als Narrativ und Erkenntnisinstrument
Relationen zwischen Wolfram von Eschenbachs Parzival und
George R. R. Martins A Song of Ice and Fire

Jonathan Drews
o. T.

Roland Meinel
Nest


8 QUERSTRASSEN

Tobias Thuge
Kreativität, Social Media, Kunstunterricht
Zugänge zu einer neuen Konstellation bekannter Begriffe

Anja Seiffert
Zugänge zum Bild – Zugänge zum Text
Interpretieren im Kunst- und Deutschunterricht

Constanze Rora
Begegnungen zwischen Musik und Bildender Kunst – Ein Seminarmodell

Alexander Bluschke/Felix Kerkhoff/Roman Windisch
Theater intermedial

Gisela Tenter
Displacement als Klammer und Zugang

Horst Hunecke/Matthias Richter
Mathematische Bezüge zur Kunst

Mario Urlaß
Hybride


9 FOLGEN

Martin Oswald
Stille Impulse
Über den möglichen Einfluss von Kinder- und Jugendbuchillustrationen auf das visuelle Gedächtnis – Eine autoikonografische Selbstbefragung


10 BEGLEITEN

Fritz Seydel
Die Schule ist aus – Ein Suchbild mit Lehrer
Betrachtungen und Überlegungen zum Lehrerbild ausgehend von
F. G. Waldmüllers Gemälde Nach der Schule von 1841

Nicole Berner
Kunst- und bildungswissenschaftliche Zugänge zum Lehrerbild und professionellen Handeln von Kunstlehrpersonen
Eine bildgestützte Annäherung

Lars Eberlein
Leipzig von oben


Autorinnen und Autoren | Künstlerinnen und Künstler