cover

"Was ich like, kommt zu mir"

Kompetenzen von Jugendlichen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen. Qualitative Studie im Rahmen von "Digitales Deutschland"

München 2022 (Dezember), 60 Seiten
ISBN 978-3-96848-680-2
14,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

"Was ich like, kommt zu mir" - Die qualitative Studie betrachtet Kompetenzen von Jugendlichen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen in Online-Angeboten wie TikTok, Instagram und YouTube. Der Umgang mit diesen Empfehlungssystemen stellt junge Menschen vor unterschiedliche Herausforderungen: Wie kann ich Einfluss nehmen auf Empfehlungen? Woher weiÃź das Angebot, wo ich gestern Burger gegessen habe? Warum fällt es mir schwer aufzuhören? Die Studie fokussiert, wie sich junge Menschen algorithmische Empfehlungssysteme aneignen, welche Perspektiven sie auf diese haben und welche Kompetenzen sie im Umgang entwickelt haben. Die Ergebnisse der Studie eröffnen neue Ansatzpunkte für die Kompetenzförderung von Jugendlichen.
Grundlage der Studie bilden Einzelinterviews und Forschungswerkstätten mit Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren. Die Studie wurde im Rahmen des Projekts Digitales Deutschland durchgeführt.
 

Inhaltsverzeichnis

1 Einführung und Problemstellung


2 Anlage der Studie


3 Analyse der Online-Angebote mit algorithmischen Empfehlungssystemen


3.1 Was sind algorithmische Empfehlungssysteme?

3.2 Datenbasis und Funktionsweise von algorithmischen Empfehlungssystemen

3.3 Zentrale medienpädagogische Positionen und Befunde zum Umgang von Jugendlichen mit algorithmischen Empfehlungssysteme
3.3.1 Nutzung von Social Media und Streaming-Diensten durch Jugendliche
3.3.2 Herausforderungen und Problemfelder
im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen
3.3.3 Kompetenzanforderungen und Kompetenzen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen


4 Anlage und Methode zur Analyse der Aneignungsprozesse

4.1 Forschungsleitende Fragen zum Aneignungsprozess

4.2 Durchführung und Anlage der Erhebungen
4.2.1 Einzelinterviews
4.2.2 Forschungswerkstätten

4.3 Vorgehen bei der Auswertung


5 Ergebnisse

5.1 Nutzungsmotive und Tätigkeiten von Jugendlichen bezüglich AES
5.1.1 Instagram
5.1.2 TikTok
5.1.3 YouTube
5.1.4 Musik-Streaming-Apps
5.1.5 Video-Streaming-Dienste
5.1.6 Weitere Angebote mit AES
5.1.7 Bündelung der Nutzungsweisen von Angeboten mit AES

5.2 Wissen und Annahmen von Jugendlichen über AES
5.2.1 Daten als Grundlage von algorithmischen Empfehlungssystemen
5.2.2 Annahmen über die Funktionsweise von algorithmischen Empfehlungssystemen
5.2.3 Nutzen und Ziele von algorithmischen Empfehlungssystemen
5.2.4 Wissensquellen

5.3 Die Sicht von Jugendlichen auf zentrale Phänomene im Zusammenhang mit AES
5.3.1 Empfehlung von Inhalten
5.3.2 Datensouveränität bei der Nutzung von Angeboten mit AES
5.3.3 Aufhören fällt schwer

5.4 Umgangsweisen mit AES
5.4.1 Die einzelnen Muster unterschiedlicher Umgangsweisen
5.4.2 Bündelung und Vergleich der Umgangsweisen


6 Kompetenzen im Umgang mit AES – Anforderungen und Fördermöglichkeiten

6.1 Kompetenzanforderungen und Kompetenzen

6.2 Kompetenzförderung


7 Ausblick

Literaturverzeichnis