Zeitschrift merz | Einzelhefte

cover
10,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Kann Medienpädagogik nachhaltig sein? Ist eine Disziplin, die Menschen ihrem Selbstverständnis nach zum souveränen und mündigen Umgang mit medialen Welten befähigen will, überhaupt mit der Idee von Nachhaltigkeit vereinbar? Und unter welchen Umständen widersprechen medienpädagogische Angebote den Anliegen der Idee von Nachhaltigkeit? Mit den Beiträgen der aktuellen Ausgabe wird ein Diskurs über die Bedeutung und Ausgestaltung von Nachhaltigkeitsfragen für die Medienpädagogik und deren Haltungen gegenüber der Idee Nachhaltigkeit angeregt. Um die Akteur*innen der Medienpädagogik dabei zu unterstützen, die eigenen Haltungen zur Idee Nachhaltigkeit zu hinterfragen und weiterzuentwickeln, werden darüber hinaus Desiderate aufgezeigt und DenkanstöÃźe zur inter- und transdisziplinären Weiterarbeit am Thema gegeben.
 

Inhaltsverzeichnis

aktuell

thema
MedienBildung für nachhaltige Entwicklung


Editorial

Bildung für nachhaltige Entwicklung
Ziele, didaktische Prinzipien und Methoden
Marco Rieckmann

Nachhaltigkeit als Konflikt
Medienpädagogische Anregungen
Lothar Böhnisch

Offene Enden endlich verknüpfen
Medienbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Gerda Sieben

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Medienpädagogik
Desiderate und DenkanstöÃźe
Verena Muheim

Digital geprägte Bildung für nachhaltige Entwicklung
Eine systematische Betrachtung medienpädagogischer Praxis
Verena Ketter

spektrum

Das Kinderangebot bei Video-on-Demand-Anbietern
Eine Untersuchung zu Struktur und Diversität
Julia Hupp, Hannah Michalowicz, Shanna, Kasymbekova, Lena Stolz, Johanna Wolleschensky und Sven Jöckel

Was muss die Schule in Pandemiezeiten leisten?
Eine pädagogisch-juristische Einschätzung aus Sicht des Bildungsund Erziehungsauftrags
Christian Roth und Alexander Heger

Die hybride (Hoch-)Schule von morgen jetzt vorbereiten
Ein Credo für Reflexion statt (nur) Funktionalität
Thomas Hanstein und Andreas Lanig

Das Studium der Sozialen Arbeit und Computational Thinking
Stefanie Neumaier


medienreport

Offene Geschichte
Digitale Lernplattform für historische Bildung

‚Hidden Codes‘
Lern-App zum Thema Radikalisierung

‚tolerant statt ignorant‘
eine virtuelle Ausstellung für Demokratie und gegen Antisemitismus

Ist ‚fair‘ das neue ‚smart‘!?


publikationen

kurz notiert

service

kolumne


Kann ich dir helfen? Eine unglaubliche, aber fast wahre Geschichte
Klaus Lutz