Medienpädagogik interdisziplinär

cover

Homo medialis

Perspektiven und Probleme einer Anthropologie der Medien

Band 1, München 2003, 222 Seiten
ISBN 978-3-935686-47-1
18,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Angesichts der rasant zunehmenden Verflechtungen von Mensch und Medien, die das Selbstverständnis des Menschen merklich verändern, geht dieser Band den Grundfragen nach, inwiefern Medien den Menschen erst zum Menschen machen bzw. inwiefern sie sein Menschsein beeinträchtigen. Dies geschieht in der Form eines interdisziplinären Diskurses, in dem die Medienwissenschaft ebenso zu Wort kommt wie die Philosophie, die Kulturanthropologe, die Soziologie, die Erziehungswissenschaft, die Theologie, die Germanistik und – sowohl diskursiv als auch performativ – die Theaterpädagogik. Es wird dabei deutlich, dass es dringend geboten und zugleich fruchtbar ist, die bislang häufig nur implizit gestreiften anthropologischen Grundlagenfragen stärker und bewusster in medienwissenschaftliche, medienethische und medienpädagogische Ãśberlegungen einzubeziehen.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber der Reihe „Medienpädagogik interdisziplinär“

Vorwort

Einführung


I. Grundlagen

Matthias Rath
Homo medialis und seine Brüder – zu den Grenzen eines (medien-) anthropologischen Wesensbegriffs

Manfred FaÃźler
Medienanthropologie oder: Plädoyer für eine Kultur- und Sozialanthropologie des Medialen

Wolfgang Wunden
Der „mediale Mensch“ ist kreativ vernetzt.
Beiträge aktueller Kulturanthropologie, Medienphilosophie und Theologie zu einer entstehenden Medienanthropologie

Hans-Dieter Kübler
Wie anthropologisch ist mediale Kommunikation?
Ãśber Sinn und Nutzen einer neuen Teildisziplin


II. Perspektiven

Stefan Aufenanger
Invasion aus unserer Mitte. Perspektiven einer Medienanthropologie

Dieter Spanhel
Die Bedeutung anthropologischer bzw. kulturanthropologischer Aspekte für die Medienpädagogik

Manfred L. Pirner
Extra media nullus homo?
Theologische Aspekte zu einer Anthropologie der Medien

Klaas Huizing
Inszenierte Legenden:
Der Medien-Mensch in der Sicht einer Ästhetischen Theologie


III. Konkretionen

Boy Hinrichs
Kult-Körper und Körper-Kult in populär-kulturellen TV-Formaten: Produktion, Präsentation und Rezeption

Christof Ehrhart
„Menschen machen Medien“
Handlungskalküle und Rollenmodelle des medialen Menschen

Gerd Buschmann
Das Menschenbild (in) der Werbung – Beobachtungen eines Theologen zu einem Kapitel Medienanthropologie 2002

Manfred L. Pirner
„Muss denn Unterhaltung Sünde sein?“
Anthropologische Grundlagen der Medienunterhaltung

Gabriele Czerny
Messenger: Moments of Man and Media.
Performance-Projekt des Erweiterungsfaches Spiel und Theaterpädagogik

Gudrun Marci-Boehncke
Messenger: Moments of Man and Media Performance als meta-multimedial-diskursiver Dialog


Autorenverzeichnis