Bürgermedien

cover

Intercultural Media Training in Europe (dt.)

Handbuch für TrainerInnen und RedakteurInnen

München 2006, 132 Seiten
ISBN 978-3-938028-83-4
15,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Das Handbuch ist das Ergebnis eines zweijährigen Socrates Grundtvig-Projektes (Okt. 2004 – Sept. 2006), gefördert von der Europäischen Union. Dieses Workshop-Programm für die Beschäftigten und Ehrenamtlichen in ca. 1.500 Bürgermedien in Europa basiert auf unterschiedlichen Ansätzen des interkulturellen Lernens. Es versteht sich als Teil der Anstrengungen zur Bekämpfung des Rassismus und anderer Formen der Diskriminierung in Europa. Es zielt auf die Förderung des offenen Zugangs zu nichtkommerziellen Bürgermedien und auf die Förderung des Bewusstseins für soziale kulturelle Vielfalt. Es unterstützt den Erwerb von interkulturellen Kompetenzen bei der organisatorischen und redaktionellen Zusammenarbeit in Bürgermedien. Es fördert mehrsprachige Sendungsgestaltung und nichtrassistische journalistische Praxis. Das „Intercultural Media Training“ möchte zu einem gröÃźeren internationalen Austausch über nationale und kulturelle Grenzen hinweg beitragen.
 

Inhaltsverzeichnis

Einführung und Ãśberblick
Vorwort und GruÃźworte
Intercultural Media Training – Einführung und Ãśberblick
Hintergrund zu interkultureller Medienpraxis in Bürgermedien in Europa
Unsere Ansätze zu Medienpädagogik und interkulturellem Lernen
Inter.Media im Kontext neuer Konzepte von Lehr- und Lernkultur
Best practise Recherche

Intercultural Media Training – Die Module


Intercultural Media Training – Modul I
Modelle interkultureller Organisations- und Kommunikationsformen in Bürgermedien
A Ãśberblick über Lerninhalte und Lernziele
B Lernziele und Lerninhalte
1. Zugang für alle?!
2. Das Radio für Vielfalt öffnen!
3. Erlebe die Vielfalt im Team!
C Tabellarische Ãśbersicht Modul I
D Organisatorische Rahmenbedingungen
E Lernmaterialien
F Die WorkshopleiterInnen
G Die Zielgruppe

Intercultural Media Training – Modul II Mehrsprachiges und interkulturelles Radio
A. Ãśberblick Konzepte und Ziele
B. Lernziele und Lerninhalte
1. Mehrsprachige Radiosendungen
2. Interkutlrelle Ansätze für journalistische Praxis
3. Interkulturelle Radiogruppen
4. Detaillierter Workshop-Ablauf
5. Folgeprojekt: Thematische Schwerpunktprogramme
C Tabellarische Ãśbersicht Modul II
D Organisatorische Rahmenbedingungen
E Lernmaterialien
F Die Workshop-LeiterInnen
G Die Zielgruppe

Intercultural Media Training – Modul III
Journalismus gegen Rassismus /
Internationale Vernetzung und Nutzung des Internets
A Ãśberblick über Inhalt und Lernziele
B Lerninhalte
1. Medien und Rassismus
2. Dimensionen des Rassismus
3. Nichtrassistischer Journalismus / Rassismus und Sprache
4. Internet-Recherche für JournalistInnen
5. Weblogs, Audioblogs, Podcasting und interkultureller Journalismus
6. Informationen aus dem Internet bewerten
7. E-Learning Modul Audio Live-Streaming
C Tabellarische Ãśbersicht Modul III
D Organisatorische Rahmenbedingungen
E Lernmaterialien
F Die TrainerInnen
G Die Zielgruppe

Anhang
Geschichte und Verlauf des Projekts Inter.Media
Die Inter.Media Partnerschaft – Präsentation der Partnerorganisationen
Inter.Media Zertifikat