Medien und Gesellschaft

cover

Architexturen einer Grenzregion

Medien und Kommunikation am Oberrhein

München 2008, 163 Seiten
ISBN 978-3-86736-046-3
16,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Am 11. und 12. Mai 2007 fand im ‚Forum’ der alten Universität, Rheinsprung 11, Basel, der Kongress ARCHITEXTUREN einer Grenzregion statt. Für diese Veranstaltung hatten sich in Zusammenarbeit mit dem medienforum freiburg die Partnerinstitutionen REGIO BASILIENSIS, Hochschule für Kunst und Gestaltung Basel (Institut Innenarchitektur und Szenografie und Institut Design- und Kunstforschung) sowie Universität Basel (Institut für Medienwissenschaft und Deutsches Seminar)zusammengefunden.

Eine zentrale Intention des Kongresses war es, die grenzüberschreitende Kommunikation am Oberrhein nach zwei Seiten hin zu befragen:
Archäologie der Gegenwart: Was wissen wir über die diskurs- und mediengeschichtlichen „Wurzeln“ (arché), die bis heute die grenzüberschreitende Kommunikation ermöglichen und bestimmen, und auf welchen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Feldern kommen solche Texturen zum Tragen?
Archäologie der Zukunft: Was wissen wir über die Mittel und Inhalte, die die Architektur einer ‚oberrheinischen Öffentlichkeit’ heute bestimmen, und sind sie geeignet für die Gestaltung zukünftiger Kommunikations- und Kulturräume?

Ziel ist es, einen Umgestaltungsprozess anzustoÃźen, der die Möglichkeiten und Chancen einer interkulturellen Kommunikation deutlich macht und zu einer Verbesserung des kulturellen Bewusstseins dieser Dreiländer-Region führt.


Frank Haase ist Privatdozent für Mediengeschichte und Mediensemiotik am Institut für Medienwissenschaften der Universität Basel.
Eric Jakob ist Geschäftsführer der Regio Basiliensis.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber

Urs Wüthrich-Pelloli
Die Bedeutung der Medien am Oberrhein – Ein GruÃźwort

Eric Jakob
Architexturen einer Grenzregion – Einführung


Teil 1
KOMMUNIKATIONSRAUM OBERRHEIN


Frank Haase
Medien und Kommunikation am Oberrhein

Peter Haber
Archäologie des Buchdrucks

Alberto Schneebeli
Mehrsprachigkeit am Oberrhein – Die Förderung der Mehrsprachigkeit aSchulen

Martin Graff
La distance affective am Oberrhein


Teil 2
GRENZRAUM OBERRHEIN


Alexander Honold
Literaturlandschaft am Oberrhein. Revue und Projekt

Christian Haefliger
Verkehrsraum Oberrhein

Rita Schneider-Sliwa
Architexturen zukunftsfähiger Metropolitanregionen am Südlichen Oberrhein

Ueli Mäder
Identität im Kontext der Glokalität


Teil 3
ZUKUNFTSRAUM OBERRHEIN


Klaus Wenger
Auf dem Weg zu einer Europäischen Öffentlichkeit

Podiumsdiskussion
Moderation:
Prof. Dr. Frank Baasner (Deutsch-Französisches Institut Ludwigsburg)
Dr. Sabine Eggmann (Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, Universität Basel)
Peter Felber (Kommunikationsberater, Basel)
Sebastian Kölliker (Junger Rat Basel)
Prof. Dr. Georg Kreis (Europa-Institut, Universität Basel)
Alfons Bank (Regierungspräsidium Freiburg i.Br.)


Teil 4
MEDIENRAUM OBERRHEIN


Karin Drda-Kühn
Neue Informationstechnologien: Chancen für den europäischen Medien- und Kulturraum

Niggi Ullrich
Abschied von den Medien – Herausforderung für die Kulturförderung

Podiumsdiskussion
Moderation: Niggi Ullrich
Dr. Urs Breitenstein (Verleger, Schwabe-Verlag)
Roland Fesenmayr (medien forum freiburg)
Thomas Jenny (Radio X)
Dr. Christoph Koellreuter (BAK Basel Economics, metrobasel)
Rainer Suchan (SWR Freiburg)
Christoph Taubmann (regioartline)


Verzeichnis der Autoren und Diskussionsteilnehmer