fraMediale

cover

Schnittstellen und Interfaces

Digitaler Wandel in Bildungseinrichtungen [Band 7]

Schriftenreihe fraMediale
München 2020 (Februar), 240 Seiten
ISBN 978-3-86736-568-0
16,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Die Komplexitäten, Herausforderungen und Potentiale des digitalen Wandels können weder in isolierten Einzeldisziplinen noch im oftmals „disziplinlosen“ Schmelztiegel bildungspolitischer Debatten fundiert und zukunftsweisend diskutiert werden. Eine konstruktive Auseinandersetzung wird erst möglich, wenn auch die Grenzen, Nahtstellen und Übergänge der involvierten Perspektiven in den Fokus rücken – die Schnittstellen und Interfaces.
Schnittstellen realisieren die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Jede technische Schnittstelle muss zunächst definiert und daraufhin gestaltet werden. Ähnliches gilt auch für den digitalen Wandel und seine Bedeutung für Bildungsprozesse: Denn der mit diesem Transformationsprozess verbundene Diskurs versammelt zahlreiche Disziplinen, Ansätze und Denkhorizonte, deren Grenzbereiche es zu sondieren und auszugestalten gilt. Der vorliegende Band fokussiert daher konstruktive Anknüpfungspunkte zwischen zentralen Disziplinen, Perspektiven, Akteurinnen und Akteuren in der Diskussion um den digitalen Wandel in Bildungseinrichtungen. Dazu gehört die Auseinandersetzung zwischen erziehungs- und medienwissenschaftlichen, medienpädagogischen, kultur- und gesellschaftstheoretischen, technisch-gestalterischen und informatischen Perspektiven genauso wie die Frage nach möglichen Schnittstellen zwischen (digital-)technischen Potentialen und menschlichem Handeln. Die Autorinnen und Autoren widmen sich sowohl theoretischen und konzeptionellen Bezügen der Bildungsinformatik, Erziehungswissenschaften und Medienpädagogik als auch praxis- und handlungsbezogenen Schnittmengen von Forschung, schulischer und universitärer Bildungspraxis sowie der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Der siebte Band der fraMediale-Reihe basiert auf Beiträgen zur Frankfurter Fachtagung und Medienmesse fraMediale vom 19. September 2018. Die fraMediale fungiert seit über zehn Jahren als bundesweite Plattform zur Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren der Medienbildung. Sie schlägt damit Brücken zwischen medienpädagogischer Forschung und der Medienbildungspraxis in Schulen und Hochschulen. Veranstaltet wird sie vom Team des FTzM der Frankfurt UAS in Kooperation mit der PH Ludwigsburg, der GMK, der LPR Hessen sowie der Initiative KBoM.
 

Inhaltsverzeichnis

THOMAS KNAUS, OLGA MERZ
Schnittstellen und Interfaces


Theoretische und konzeptionelle Bezüge

THOMAS KNAUS
Von medialen und technischen Handlungspotentialen, Interfaces und anderen Schnittstellen – eine Lesson in Unlearning

ANGELIKA BERANEK
Beyond the Black Box – Was steckt hinter dem Interface?
Programmierte Werte und die Rolle der Medienpädagogik

ILONA CWIELONG, NADINE BERGNER
Digitalisierungsbezogene Kompetenzen als Schnittstellenaufgabe der Informatikdidaktik und Medienpädagogik – das Aachener Digitalkompetenzmodell

JOCHEN HETTINGER
Überlegungen zur Domänenstruktur von Medienbildung und informatischer Bildung

HORST SULEWSKI
Allgemeinbildung neu denken – über die Schnittmengen von Medienbildung, politischer und kultureller Bildung im Allgemeinen... sowie die Rolle der Filmbildung im Besonderen

TORSTEN BRINDA, NIELS BRÜGGEN, IRA DIETHELM, THOMAS KNAUS, SVEN KOMMER, CHRISTINE KOPF, PETRA MISSOMELIUS, RAINER LESCHKE, FRIEDERIKE TILEMANN, ANDREAS WEICH
Frankfurt-Dreieck zur Bildung in der digital vernetzten Welt – ein interdisziplinäres Modell


Schnittstellen der Bildungsforschung und Bildungspraxis

ELKE SCHLOTE, DANIEL KLUG
Ein digitales Lernwerkzeug realisieren – der Entwicklungsprozess der Web-Applikation TRAVIS GO an der Schnittstelle von Medienwissenschaft, Informatik und Schulpädagogik

KATJA ANOKHINA, RICHARD HEINEN
Schnittstelle Software Studies und Schulentwicklung – ein interdisziplinärer Ansatz für Schulentwicklung im digitalen Wandel

ALLAN KJAER ANDERSEN
If not at School… The Digital Challenge to Education and how to meet it


Schnittstellen der Hochschulbildung und Lehrerinnen- und Lehrerbildung

KRISTINA BUCHER, SEBASTIAN OBERDÖRFER, SILKE GRAFE, MARC ERICH LATOSCHIK
Von Medienbeiträgen und Applikationen – ein interdisziplinäres Konzept zum Lehren und Lernen mit Augmented und Virtual Reality für die Hochschullehre

CHRISTOF SCHREIBER, MATHIS PRANGE, JULIA MATZ, ANDREAS LEINIGEN, KIRSTEN GREITEN
Teacher Education @nd Media – TE@M

FRANZISKA PETERS, CHRISTOF SCHREIBER
Schnittstelle… Mathematik ~ Radio

SILKE BOCK, KATHARINA THÜLEN
Das ePortfolio als Instrument der Lehrprofessionalisierung und Beitrag zur Hochschulentwicklung


Verzeichnis der Autorinnen und Autoren