cover

Collective Memory

Visual perspectives from Cameroon, Germany, Ghana, Kenya & South Africa

München 2022, 160 Seiten
ISBN 978-3-96848-068-8
19,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Erinnerungen prägen unsere Wahrnehmungen, Erfahrungen, Lebensweisen und tragen dazu bei, Identität zu schaffen. Sie beeinflussen nicht nur individuelles Denken, Handeln und Fühlen, sondern sind im Sinne eines kollektiven Gedächtnisses darüber hinaus eng mit dem Selbstverständnis von Gruppen verbunden. So manifestiert und transformiert sich individuelles und kollektives Erinnern auch im künstlerischen Schaffen. Der Katalog „Collective Memory. Visual perspectives from Cameroon, Germany, Ghana, Kenya & South Africa” zur gleichnamigen virtuellen Ausstellung (siehe: https://www.explore-vc.org/en/galleries/2022-collective-memory-exhibition.html) vereint junge künstlerische Positionen, die kollektives Erinnern in zeitgenössischen Kontexten verhandeln.
Die Ausstellung wurde von Mitgliedern im transnationalen Projekt "Exploring Visual Cultures" konzipiert und zeigt kuratierte Werke aus den jeweiligen Nationen zum Thema Collective Memory. Mit der kollaborativ entwickelten Werkauswahl werden die Vielfalt der Inhalte, der künstlerischen Strategien und Zugänge zum Thema aus den verschiedenen Ländern sichtbar.
Der Katalog beinhaltet nicht nur künstlerische Statements, die Themen wie koloniale Ãśberreste, nationale Identität, geschlechtsspezifische Gewalt, Proteste, Spiritualität, Covid oder lokale Alltagserfahrungen verhandeln, sondern auch theoretische Essays, die sich den damit verbundenen Fragestellungen widmen und soziale Belange diskutieren – weit über den Rahmen von Afrika und Europa als Kontinente hinaus. Die Ausstellung sowie der begleitende Katalog sind zugleich als Vermittlungsangebote zu verstehen: Geschichten, die auf Erinnerungen basieren, werden anschaulich und können nachvollzogen werden, die Kunstwerke bieten Inspirationen und können als Quelle neuer Erfahrungsprozesse über Kontinente hinaus wirken.