Kunstpädagogik

cover
ISBN 978-3-86736-252-8
14,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Die Bedeutung künstlerischer Tätigkeiten für die Entwicklung der Persönlichkeit wird seit einiger Zeit intensiv diskutiert, vor allem im Hinblick auf die Entwicklung von Kindern. Das vorliegende Buch setzt einen anderen Schwerpunkt: es geht dem Potential von künstlerischer Tätigkeiten für die Ausbildung sozialer und pädagogischer Berufe nach. Ausgehend von einem internationales Ausbildungsprojekt, in dem die Bedeutung der Kunst in der Ausbildugn exemplarisch erforscht wurde, gibt es (das Buch, der Autor, BS) einen Ãśberblick über die Vielfalt der Ansätze, die theoretischen Grundlagen und die bisher vorliegenden Erfahrungen. Dies wird ergänzt durch eine psychologisch-anthropologische Fundierung, welche das Bild des Menschen als einen impliziten Künstlers entwirft.
 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung


Kunst in der Ausbildung sozialer Berufe – Forschungsüberblick

Ausbildung in der Interaktionsarbeit – Situation und Aufgabenstellung
Die Rolle der Kunst
Ansätze
Beispiele
Fragen und Probleme
Die Funktionen der Kunst

Kunst in der Ausbildung sozialer Berufe – Ein Forschungsprojekt

Projektaufbau
Die Projekte im Ãśberblick
Kunst in der Vertiefung von Inhalten und Themen
Kunst zur Schulung von pädagogischen und therapeutischen
Haltungen und Fähigkeiten
Kunst als Medium des diagnostischen Prozesses
Kunst für und mit Klienten
Evaluation des Projektes

Kunst in der Ausbildung – Ergebnisse einer
empirischen Befragung von Auszubildenden im
Bereich der Heilpädagogik und Sozialtherapie

Psychologie der Kunst

Psychologie im Spiegel der Kunst
Bewegung
Wahrnehmung
Erfahrung und Erinnerung
Bilder als Elemente von Erfahrung und Erzählung
Fühlen
Persönlichkeit und Interaktion
Der Mensch als impliziter Musiker
Physiologische Prozesse
Bewegung
Emotionen
Sprache
Kommunikation
Denken
Ausblick


Literatur