Medienpädagogik

cover

Virtuelle und hybride Lösungen in institutionalisierten Bildungsprozessen

Impulse für die didaktische Transformation. Mit einem Vorwort von Rolf Arnold

München 2022, 264 S.
ISBN 978-3-96848-077-0
19,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Wie sehen die evolutionären Sprünge aus der "digitalen Steinzeit" (Jürgen Handke) in die Zukunft aus? Die Leser:innen erhalten in 18 Beiträgen ein Gefühl für die Themen, die in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen werden. Dazu geben digitale Pioniere:innen aus Schulen und Hochschulen Einblicke in ihre Unterrichtskonzepte. Sie bieten eine Sammlung von Gedanken, Ideen, Konzepten und Lösungen an. Diese Impulse helfen gemeinsam Schritt für Schritt die didaktische Transformation zu vollziehen.
Der kollegiale Austausch räumt mit unseren Glaubensgrundsätzen auf. Denn "teachers beliefs" in Form "pastoraler Lernkulturen früherer Zeiten" (Rolf Arnold) behindern uns auf dem Weg in die Zukunft. Die Leser:innen erhalten konstruktive wie steile Thesen. Der digitale Faustkeil zeigt uns, wie das hybride Lernen, der smarte Einsatz von Lernmedien und die damit verbundenen institutionellen Debatten einen didaktischen Werkzeugkasten der Zukunft formen können.
Die Herausgeber sind "langjährige Experten in der Schul- und Hochschuldidaktik" (KJug 2/2021, S. 87). Neben eigenen Artikeln versammelt ihr Buch innovative Beiträge der Autor:innen Antje Ebersbach, Jürgen Drewes, Christiane ten Hoevel, Franziska Köpnick, Bärbel Kühne, Sascha Lerner, Alexander Meyer-Diekena, Karina Michaelis, Karl Peböck, Marius Räbiger, Kathrin Rothenberg-Elder, Erich Schäfer, Tilo Staudenrausch, Klaus Wachter, David Warneck, Friederike Wenisch und Niels Winkelmann.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort: Lernen neu denken und ermöglichen
Rolf Arnold

Einleitung
Herausgeber


I "ES" - Konzepte

Online-Lehre aus der Perspektive der Akteur-Netzwerk-Theorie (ANT) und der Resonanzpädagogik am Beispiel der Videokonferenz
Karl Peböck

Die digitale Transformation als Herausforderung für eine neue Lehr-Lern-Kultur in der Weiterbildung
Erich Schäfer und Antje Ebersbach

Bildung gemeinsam digital gestalten - Positionen der Bildungsgewerkschaft GEW
David Warneck

Designdidaktik: Raum, Material, Handwerk. Die Werkstatt als hybride Lernumgebung in der virtuellen Gestaltungslehre
Karina Michaelis

Hochschulentwicklung: Ãśber die Führung hybrider Kollegien
Andreas Lanig

Schul- und Unterrichtsentwicklung in der "Bildungsrevolution" unter den Vorzeichen verdichteter Antinomien
Thomas Hanstein und Alexander Meyer-Diekena


II "WIR" - Perspektiven der Lehrpraxis

Sprechen wir über Projektarbeit...?!
...über Haltung, Methode, Umsetzung und den Ertrag für die Zukunft der Lernenden
Friederike Wenisch und Niels Winkelmann

Schule neu denken: anders unterrichten, lernen, prüfen - da geht was!
Jürgen Drewes

Didaktisches Potenzial und Auswirkungen der Digitalisierung für die Kompetenzentwicklung der Schüler:innen
Klaus Wachter

Zur transformativen Kraft von Scrum. Reflexion eines Unterrichtsversuchs
Niels Winkelmann

Rollenwechsel?! Partizipative Konzepte der Unterrichtsgestaltung an Beispielen der virtuellen Fernlehre im Masterstudiengang
Bärbel Kühne

Mit Mut und Innovation den Bildungswandel gestalten
Franziska Köpnick und Marius Räbiger

Selbstführung unter den Vorzeichen veränderter Lehr- und Lernstrukturen
Thomas Hanstein


III "ICH" - Essays und Visionen

Selbstfürsorge in der Online-Lehre als Akt professionellen ethischen Handelns
Kathrin Rothenberg-Elder

Einstiege in künstlerisches Tun - Wie man gut durch ein gestalterisches Online-Studium kommt
Christiane ten Hoevel

So kann virtuelle Bildung gelingen - Ein Plan
Tilo Staudenrausch

Konsensfindung und Konsensstruktur in virtuellen Lernräumen
Thomas Hanstein und Kathrin Rothenberg-Elder

Bedeutung und die Möglichkeiten der Motivation im Online-Unterricht
Sascha Lerner


Herausgeber
Autorinnen und Autoren