Zeitschrift merz | Einzelhefte

cover
6,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Facebook und MySpace, Google Earth und Yasni – nie war das Privatleben der Menschen einer so groÃźen Öffentlichkeit ausgesetzt wie in Zeiten von Mitmach-Internet und Social Software. Persönliche Daten sind, für jedermann zugänglich, in rauen Mengen online zu finden. Gerade Jugendliche machen sich dies zunutze, richten sich online regelrecht ein und pflegen dort Freundschaften. Viele Datenschützer dagegen warnen vor Gefahren wie Datenmissbrauch und Cybermobbing.
In der aktuellen Ausgabe von merz | medien + erziehung beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren mit diesem Konflikt. Sie stellen den Status Quo im Web 2.0 dar, zeigen Möglichkeiten und Vorteile für Nutzende aber auch Gefahrenpotenziale auf und präsentieren bisherige Herangehensweisen zum (medienpädagogischen) Umgang mit dem Phänomen.