Zeitschrift Medien & Altern | Einzelausgaben

cover

Traditionelle Medien

Medien & Altern Heft 7 (November 2015) | Zeitschrift für Forschung und Praxis

München 2015, 112 Seiten
ISSN 2195-3341
15,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Die Gleichzeitigkeit ungleichzeitiger Medien-Entwicklungen, das Neben-, aber auch Miteinander alter und neuer Medien, sie sind bislang viel zu wenig und zu wenig fundiert ins analytische Blickfeld genommen worden, wenn vom anhaltenden Medienwandel die Rede ist. Angesichts der öffentlich heftig diskutierten Novitäten und deren angenommener Wirkungen von Google, Amazon, Microsoft, Apple, Facebook, Twitter etc. verschwinden traditionelle Medienmärkte zu kaum beachteten Marginalien oder werden gänzlich ignoriert – obwohl sich auch in ihnen oftmals bemerkenswerte Entwicklungen und Veränderungen vollziehen. Die fünf in diesem Themenheft versammelten Beiträge beschäftigen sich vor diesem Hintergrund bewusst mit traditionellen Medien. Sie geben einen Einblick in die Angebote, die von Älteren genutzt und angeeignet werden, und sie liefern in den jeweiligen thematischen Feldern Interpretationen, wie diese Mediennutzungen zu begründen sind.
 

Inhaltsverzeichnis

Hans-Dieter Kübler & Wolfgang ReiÃźmann
Editorial

Miriam Bartsch, Sascha Hölig, Uwe Hasebrink
Tagesaktuelle Mediennutzung und Informationsverhalten älterer Zielgruppen

Heinz Bonfadelli
Buch – Lesen – Alter: Zum Stellenwert von Buch und Lesen im Leben älterer Menschen

Dagmar Hoffmann & Meike Schwarz
Visuelle Darstellung und Kontextualisierung älterer Menschen in zielgruppenspezifischen
Gesundheitsmagazinen – eine vergleichende Bildinhaltsanalyse

Stefanie Rhein
Ältere und ihre Musikvorlieben aus Lebenslauf- und Lebensstilperspektive

Elizabeth Prommer
Die Generation 50plus im Kino


Berichte aus Forschung und Praxis

Claudia Kuttner
Lebenstagebuch – eine internetbasierte biografisch-narrative Schreibtherapie
für ältere Menschen

Wolfgang ReiÃźmann
Designing Age: GAM-Jahrestagung im Museum für Kommunikation Berlin


Rezensionen

Guido Bröckling
Florian Krückel (2015). Bildung als Projekt. Eine Studie im Anschluss an Vilém Flusser.
Wiesbaden: Springer VS.

Hans-Dieter Kübler
Herwig Birg (2015). Die alternde Republik und das Versagen der Politik.
Eine demographische Prognose. Berlin: LIT Verlag Dr. W. Hopf.

Clemens Schwender
Franziska Polanski (Hrsg.) (2014). Das Alter in der Karikatur.
Heidelberg: Implizit Verlag.


Autorinnen und Autoren